Was mir Hoffnung gibt

Objekt

Titel

Was mir Hoffnung gibt

Beschreibung

Mein Bekanntenkreis teil sich auf in diejenigen, die einen Garten haben oder nicht.
Wir haben keinen Garten – nicht einmal einen Balkon. Darunter leide ich.
In einer alten Wanne lege ich ein kleines Blumenbeet an. Ich weiß nicht ob die Blumen sich vertragen, ob sie Sonne brauchen oder nicht. Ich kaufe sie, weil sie mir gefallen.
Ich stelle den Topf vor unserer Haustür auf. Kurz denke ich, ob er geklaut wird?!
Heute morgen schaue ich aus dem Fenster und die Blumen sind noch da. Sie sehen schön aus und ich freue mich darüber. Als ich sie gieße, begrüßt mich eine Nachbarin. Sie bedankt sich bei mir.

Datum

25.04.2020

Räumlicher Geltungsbereich

Schwedter Straße, 10119 Berlin

Urheber

anonym

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA

This item was submitted on 25. April 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.