Musiklehrer in einer leeren Schule in Hamburg Harburg

Objekt

Titel

Musiklehrer in einer leeren Schule in Hamburg Harburg

Beschreibung

Nach den Märzferien bekamen wir die Info, dass die Schulen aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus`mehrere Wochen nicht wieder für regulären Unterricht geöffnet werden. Wir Lehrkräfte sollen online Unterricht vorbereiten und mit unseren Schülern online kommunizieren - oder können die Zeit nutzen, unsere Räume aufzuräumen, selbstverständlich alleine und mit Sicherheitsabstand zu Kollegen. Mein Musikkollege und ich hatten am gleichen Tag beide die Idee, den Musikraum aufzuräumen, durften dies aber ja nicht zusammen machen. Also suchten wir uns unterschiedliche Räume/Plätze aus und machten gemeinsam über die Fenster Musik. Da diese über den ganzen Schulhof erklang, kamen die Kollegen und Kolleginnen, die in anderen Räumen alleine arbeiteten an´s Fenster und hörten zu. So entstand trotz Sicherheitsabstand ein Mini-Konzert in der leeren Schule.
[Sollte es bei der Wiedergabe des Medieninhalts Probleme geben, können diese evtl. durch den Aufruf der Seite in einem anderen Browser behoben werden. - Red.]

Datum

Donnerstag, 19.03.2020

Räumlicher Geltungsbereich

Stadtteilschule Ehestorfer Weg, Hamburg

Urheber

Anne La Sastra

Mitwirkender

Anne La Sastra, Chris Caspers und ein paar Kollegen im Fenster ;-)

Rechteinhaber

Ja

Rechte

Alle Rechte vorbehalten.

This item was submitted on 26. März 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.