Virtuelles Jugendzentrum

Objekt

Titel

Virtuelles Jugendzentrum

Beschreibung

Im oben angezeigten Übersichtsplan sieht man einen "Stundenplan" für unser virtuelles Jugendzentrum. Nachdem wir am 13. März leider unsere Türen für unsere Besucher*innen schließen mussten, haben meine Kollege*innen und ich unter Hochdruck an einem digitalen Angebot für unsere offene Tür gearbeitet. Herausgekommen sind viele kreative Ideen, die wir täglich auf Instagram (stcassius_jmd_bonn) mit unseren Jugendlichen teilen. Sei es Rätselaufgaben, Rezeptideen zum Nachkochen, Geschichten, die vorgelsen werden, Chats auf Discord oder Fitnesschallenges, die Palette ist bunt. Auf diese Art und Weise wollen wir weiterhin präsent sein und den Kontakt mit den Jugendlichen halten. Auch wenn ein Online-Format die offene Kinder- und Jugendarbeit nicht ersetzen kann, so versuchen wir doch, uns an die aktuelle Situation so gut es geht anzupassen und hoffen, dass wir so die Zeit gut überbrücken können, bis wir uns endlich wieder live vor Ort treffen dürfen.

Datum

27.03.20

Räumlicher Geltungsbereich

aus dem Homeoffice für das Jugendzentrum St. Cassius Bonn

Urheber

Marie-Christine

Rechte

CC BY-SA

This item was submitted on 29. April 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.