Kleines Glück

Objekt

Titel

Kleines Glück

Beschreibung

Der Regenbogen ist in der Corona-Krise ein Zeichen der Solidarität und der Verbundenheit. Er soll den Leuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern und eine Freude machen. Außerdem fühlt man sich nicht alleine. Er soll Menschen die sich einsam fühlen Farbe ins Leben bringen und ihnen damit sagen, dass nicht alleine sind. Wenn ich beim Spaziergang durch die Stadt einen Regenbogen an einem Fenster, einer Tür, einem Auto oder auf der Straße sehe zaubert er mir auch ein Lächeln ins Gesicht.

Datum

Montag, der 4.5.2020

Räumlicher Geltungsbereich

Erkelenz

Urheber

marie-HSbestrong

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA

This item was submitted on 4. Mai 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.