Abfall nach einer Schicht in der ambulanten Pflege

Objekt

Titel

Abfall nach einer Schicht in der ambulanten Pflege

Beschreibung

Hallo Nachwelt, ich arbeite in der ambulanten Pflege als PFK. Tag für Tag entstehen Unmengen an Müll.Damit ich die vielen Türgriffe und Klingeln oder Fahrstuhlknöpfe betätigen kann, habe ich einen enormen Verbrauch an Handschuhen.Vor Ort bei den Patienten erfolgt der nächst,übliche Handschewechsel.Leider haben wir nur eine begrenzte Anzahl an Mundschutz.Es ist traurig, dass wir,das PP und unsere Patienten nur begrenzt schützen können.Unter dem Mundschutz zu atmen strengt an, verunsichert unsere Pat.,die nicht mehr voll orientiert sind.
Es ist eine hohe Belastung derzeit, in der Pflege zu arbeiten, ich hoffe nach der Krise wird das Personal endlich aufgestockt und erhalten endlich eine gerechte Entlohnung für unsere systemrelevante Arbeit. Ist ja sowieso schon längst überfällig.

Datum

28.03.2020

Mitwirkender

Keine

Räumlicher Geltungsbereich

66649 Oberthal

Urheber

Jaminka

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA

This item was submitted on 29. März 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.