Kritische Petition zu den freiheitsbeschränkenden Massnahmen wird von Vielen unterschrieben, aber nun trotz guter Quellenangaben als nicht ausreichend belegt bezeichnet.

Objekt

Titel

Kritische Petition zu den freiheitsbeschränkenden Massnahmen wird von Vielen unterschrieben, aber nun trotz guter Quellenangaben als nicht ausreichend belegt bezeichnet.

Beschreibung

Es erschreckt mich, dass eine Bedrohung wie ein Virus dazu in der Lage ist, Kritiker zu diskreditieren, um die staatlichen Massnahmen und deren Durchsetzung zu stützen. Aus diesem Verhalten generieren sich dann nicht nur undemokratische Handlungen, sondern auch Verschwörungstheorien. Die Demokratie ist auch in Krisenzeiten wie Epidemien ein absolut notwendiges und schützenswertes Gut. Vielleicht lernen wir auch das aus der CoronaKrise.

Datum

30.03.2020

Mitwirkender

Petition auf openpetition.de

Räumlicher Geltungsbereich

Braunschweig

Urheber

Kessy72

Rechte

CC BY-SA

This item was submitted on 30. März 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.