ich kuvertiere und abends bringe ich meinen Müll raus.

Objekt

Titel

ich kuvertiere und abends bringe ich meinen Müll raus.

Beschreibung

Ich bin Professorin an der Uni. Die Finanzierung von Forschungsprojekten mit ihrem Personal muss sichergestellt sein. Deshalb muss ich auch weiterhin Dokumente unterschreiben wie Finanzberichte und Mittelanforderungen. Aber Homeoffice ist nicht Uni. Hier bereitet niemand etwas für mich vor und nach. Hier drucke ich aus, unterschreibe, fotografiere ich das Dokument, stecke es in einen Briefumschlag und suche eine Briefmarke. Ich taue den Kühlschrank am Institut ab wenn ich selten mal an die Uni fahre und bringe dort abends meinen Müll raus weil ich nicht weiss ob Reinigungskräfte kommen. In Videokonferenzen versuche ich mein Team sicher durch die Vorbereitung der Online Lehre zu führen. Dabei ist noch nicht einmal klar welche Formen der Prüfung möglich werden. Diese müssen aber zu Beginn es Semesters bekannt gegeben werden. Wir lernen viel. Wir sehen Online Lernen als forschendes Lernen. Es sind offene Prozesse. Gleichzeitig vermittelt das Dekanat in eMails klare Regeln. Ich hoffe dass sich beides nicht im Weg stehen wird.

Datum

März 2020

Rechte

CC BY-SA 4.0

Urheber

Lilih Nana

Rechteinhaber

Ja

This item was submitted on 1. April 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.