Wir fahren - Wir fahren nicht - Wir fahren...

Objekt

Titel

Wir fahren - Wir fahren nicht - Wir fahren...

Beschreibung

Die Urlaubssaison wird in diesem Jahr sicher für viele und in vielerelei Hinsicht anders verlaufen, als gewohnt. Hier eine kleine Anekdote aus meinem Umfeld, dass es dabei auch ganz schön auf und ab gehen kann, ehe man weiß, ob man fahren kann.
Eine Verwandte von mir hatte für sich und ihren Sohn ein paar Tage Urlaub auf einer Nordseeinsel gebucht. Dann kam die Pandemie. Der Lockdown. Sie verfolgte die Situation und ob und wann die Inseln wieder geöffnet würden. Irgendwann kam die Nachricht: die Inseln können wieder bereist werden. Aber ihr Sohn hatte noch Abiturprüfungen in NRW, und die wurden verschoben und weiter verschoben. Aber dann fanden sie endlich statt, zeitig vor der geplanten Reise. Kurz sah es so aus, als würde die Zeugnisübergabe vielleicht in den Urlaub fallen, doch dann stand auch hierfür ein Termin vor dem Urlaub fest. Es sah also gut aus, für ein paar Tage Meeresluft. Tja, und dann, eine Woche vor Beginn der Reise: Infektionshotspot bei Tönnies, und in der Folge: am Sonntag, den 21.06., am Tag vor der geplanten Reise: Sondersitzung, die über einen lokalen Lockdown Ostwestfalens entscheiden sollte. Man hat sich gegen den Lockdown entschieden. Sie können also reisen.

Datum

22.06.2020

Mitwirkender

eine Verwandte, ihr Sohn

Räumlicher Geltungsbereich

OWL

Urheber

LI

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 22. Juni 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.