Teddy mit Fragezeichen

Objekt

Titel

Teddy mit Fragezeichen

Beschreibung

Allerorten setzen Kinder freundliche Teddys in die Fenster – herzerwärmend. Aber wer setzte diesen düsteren Teddy aus, am Fleet? Nach einem Arztbesuch finde ich ihn unterhalb der Stadthausbrücke. Er liegt auf dem Rücken und ich lese auf seinem dunkelgrauen Fell: „God is dead“. Irritation. Ist er gezielt zu diesem Zeitraum deponiert worden? Oder lag er schon vor der grossen Krise hier?
Wie auch immer – meine Stimmung spiegelt er nicht wider.

Bevor ich nachhause zurückkehre, mache ich Pause auf den Treppenstufen, als plötzlich der Himmel aufreisst. 1000 Lichter blinken auf dem dunklen Wasserspiegel. Ich genieße das Glitzern und Funkeln und nehme es in mein tägliches Dankesgebet. Das wird zum Gruss an die Sonne.

Datum

26.3.2020

Räumlicher Geltungsbereich

Hamburg

Rechte

CC BY-NC-ND

Urheber

Anna Würth

Rechteinhaber

Ja

This item was submitted on 3. April 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.