Nibelungenland ersetzt Backfischfest 2020 (Worms am Rhein)

Objekt

Titel

Nibelungenland ersetzt Backfischfest 2020 (Worms am Rhein)

Beschreibung

Seit 20. August 2020 findet das Volksfest Nibelungenland auf der Kisselwiese (dem Festplatz) in der Nibelungenstadt Worms am Rhein statt, als Ersatz für das wegen der Corona-Pandemie abgesagte Backfischfest, dem größten Volks- und Weinfest am Rhein. In der Geschichte des 1933 gegründeten Backfischfestes gab es das noch nie. Die Schausteller haben dem Ordnungs- und Gesundheitsamt ein ausgeklügeltes Hygienekonzept vorgelegt, um das Nibelungenland organisieren zu dürfen. Auf dem Festplatz findet nur etwa die Hälfte an Angeboten statt, was sonst das traditionelle Backfischfest bietet. Eine Backfischfest-Kleinversion sozusagen. Es gibt zwei Haupteingänge, an denen man sich an Stehtischen unter weißen Pavillons in ein Kontaktformular mit Name, Adresse und Telefonnummer eintragen muss, zur eventuellen Infektionskettenermittlung. Dieses Formular muss man an der Kasse abgeben. Dazu existieren zwei Ausgänge, nur dort darf man das Gelände verlassen, ein Verlassen durch die beiden Haupteingänge ist nicht erlaubt, damit sich die Menschen an ein fußgängerisches Einbahnstraßen-System halten. Ansonsten dürfen sich die Besucher auf dem Platz frei bewegen.

Über Lautsprecher am Haupteingang erklingt ständig die Sprechstimme einer Frau, die auf die Corona-Schutzmaßnahmen hinweist (wahrscheinlich kommt das digital von Tonband). Überall stehen Spender mit Desinfektionsmittel für die Hände bereit und Infoschilder, die auf den körperlichen Mindestabstand von 1,50 Meter (social distancing) hinweisen. Außerdem darf man das Gelände nur mit Mund-Nasen-Schutzmaske betreten. Lediglich eine begrenzte Besucherzahl darf sich gleichzeitig im Nibelungenland aufhalten. Der Vorteil dabei: Das Volksfest ist nicht so überlaufen und drängend voll wie das herkömmliche Backfischfest. Auf der Kisselwiese steht die Kinderachterbahn Wilde Maus, eine Geisterbahn, ein Überschlag-Fahrgeschäft mit Sitztribüne und eine hohe Sackrutsche. Verbunden mit etlichen Imbiss- und Süßwarenbuden. Das 1. Nibelungenland geht einen ganzen Monat, jedoch nur zum Wochenende hin von Donnerstag bis Sonntag. Das Backfischfest geht für gewöhnlich eine Woche mit täglichem Betrieb – und einem finalen Feuerwerk am letzten Sonntagabend. Ein Feuerwerk wird es beim Nibelungenland nicht geben.

Datum

29.8.2020

Mitwirkender

Maskierte Besucher

Räumlicher Geltungsbereich

Festplatz Kisselwiese, Worms am Rhein (Rheinland-Pfalz)

Urheber

Christian Hoffmann

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 29. August 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.