Der Zusammenbruch des gewohnten Alltags

Objekt

Titel

Der Zusammenbruch des gewohnten Alltags

Beschreibung

Mit meinem Plakat möchte ich die Situation für einen Schüler in Deutschland zur Corona-Zeit darstellen. Der gewohnte Alltag in der Schule und mit vielen Freizeitmöglichkeiten hat sich plötzlich völlig verändert. ( „Er ist unerwartet zusammengebrochen“). Die nachvollziehbaren Maßnahmen verhindern nun leider, dass man viele Freunde sehen kann, in der Schule gemeinsam lernt oder im Verein seinen Hobbies wie z.B. Sport nachgeht. Das Mädchen auf dem Plakat links fühlt sich wie auf einer einsamen Insel und sie weiß nicht, ob oder wann sich der Abgrund wieder schließen wird. Außerdem gibt es noch weitere Besonderheiten, wie das Einkaufen bestimmter Produkte oder das Ausfallen von Urlaubsreisen, die ich in meinem Plakat mit darstellen wollte.

Datum

[ca.] 27.04.2020

Räumlicher Geltungsbereich

Dessau-Roßlau

Rechte

CC BY-SA 4.0

Urheber

Tessa

Rechteinhaber

Ja

This item was submitted on 12. Oktober 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.