Einfluss von Corona aud unserer Alltag

Objekt

Titel

Einfluss von Corona auf unserer Alltag

Beschreibung

Am Anfand des Lockdown war es sehr schwierig sich anzupassen, weil es das erste Mal war. Ein oder zwei Wochen später haben wir unser eigenes Arbeits Tempo gefunden. Wir fühlten uns allein ohne unsere Freunde, wir konnten mit unseren Freunden online sprechen, aber es ist änders. Für uns war die Ausgangspeere nicht so schwierig, weil wir gut ausgestattet, ernst und organisiert waren. Wir hatten Freizeit, weil wir effizient in Arbeitsgruppen waren. Am Ende der Ausgangspeere waren wir glücklich, unsere Freunde und Familie wiederzusehen. Als wir zur Schule zurück gingen, mussten wir eine Maske tragen und Abstand respektieren. Wir hatten auch viele Hausaufgaben und kein Test bekommen. Unserer meinung nach, hat Corona negative Einflüsse auf unser Leben, es ist schwer, Menschen zu verstehen und es gibt, viele Wirtschaftliche Probleme.

Wenn es einen zweiten Lockdown geben würde, würden wir Videospiele machen. Wir würden unser Tempo direkt finden. Wenn es statt finden würde, würden wir mehr schlafen, wir würden auch viel Sport treiben. Wir könnten unsere Freunde nicht sehen, aber wir würden Videoanrufe mache. Wir würden auch unsere Lebensmittel online bestellen.

Datum

Oktober 2020

Mitwirkender

Lorenzo Miotti, Hadrien Lacasagne

Räumlicher Geltungsbereich

Gymnase Jean Sturm Strasbourg

Urheber

Vicios

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 12. November 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.