Einfluss von Corona auf unseren Alltag

Objekt

Titel

Einfluss von Corona auf unseren Alltag

Beschreibung

Unser Beitrag zum Coronarchiv.

Unsere Meinung über den Einfluss von Corona auf den Alltag ist eher negativ, weil wir unsere Freunde sehen konnten. Für uns war die Ausgangsperre sehr lästig. Wir mussten einen Mundschutz tragen und den Abstand respektieren. Von dem Coronavirus wurden die zwischen menschlichen Beziehungen sehr beeinflusst. In der Tat konnten wir die meisten Emotionen von allem nicht sehen. Nach unserer Meinung ist es am meisten negativ, weil wir unsere Freunde vermisst haben und unsere Eltern hatten keine für uns Zeit. Aber wir haben viel Spaß mit unserer Familie. Wir haben Aber unsere Zeit, wie wir wollen organisieren.

Wenn es einen zweiten Lockdown geben würde, würden wir mit unserer Familie spielen. Wenn wir zu Hause wären, würden wir unsere Freunde anrufen. Wenn wir Homeschooling machen müssten, würden wir gern unsere Freunde sehen. Wenn wir zu Hause wären, würden wir viel Sport treiben. Wenn wir Homeschooling machen müssten, würden wir gern arbeiten.

Zum Schluss:
Unsere Meinung ist hauptsächlich eher negativ, weil wir unsere Freunde nicht sehen konnten.

Datum

Oktober 2020

Mitwirkender

Clémence LIPSKI
Sarah WEINDLING

Räumlicher Geltungsbereich

Gymnase Jean Sturm Strasbourg

Urheber

Clémence und Sarah

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 12. November 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.