Einfluss von Corona auf unseren Alltag

Objekt

Titel

Einfluss von Corona auf unseren Alltag

Beschreibung

Unser Beitrag zum Coronarchiv

Das Coronavirus hat unser Leben viel geprägt. Wir haben zum Beispiel während des Lockdowns anders gearbeitet. Wir machten Videokonferenzen mit unseren Lehrern. Wir hatten mehr Hausaufgaben .Aber wir schrieben keinen Teste. Außerdem mussten wir keinen Bus nehmen , und wir haben viel Zeit gewonnen. Während des Lockdowns konnten wir unseren Stundenplan organisieren , um mehr Zeit zu haben .
Aber das Coronavirus hat auch negative Einflüsse. Wir konnten unsere Freunde nicht sehen und wir waren manchmal allein. Außderdem wurden wir manchmal gestört , zum Beispiel von unseren Geschwistern. Es gab auch manchmal Probleme mit unserer Familie , manchen konnten wir nicht sehen , manch andere sehen wir zu viel . Außerdem war es uns verboten aus zu gehen , deshalb wir keinen shopping machen konnten. Heute müssen wir die Maske tragen.
Wenn es einen 2. Lockdown geben würde , würden wir mehr kaufen , um alles zu haben , was wir brauchen. Wir möchten mehr Aktivitäten machen, zum beispiel malen oder lessen. Außrdem würden wir unsere Arbeit besser organisieren , um mehr Zeit zu haben . Wir würden mehr sport machen , um nicht Dick zu werden.
Für uns war der Lockdown ehrer schön , deshalb denken wir , dass das Coronavirus positive Einflüsse haben kann.

Datum

12 /11/20

Mitwirkender

Melike Karatekin und Jingchen Yu

Räumlicher Geltungsbereich

Gymnase Jean Sturm Strasbourg

Urheber

M.K et J.Y

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 12. November 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.