Videoclips "Besondere Helden" der Bundesregierung mit fiktivem Zukunfts-Rückblick auf Corona-Jahr 2020

Objekt

Titel

Videoclips "Besondere Helden" der Bundesregierung mit fiktivem Zukunfts-Rückblick auf Corona-Jahr 2020

Beschreibung

Am gestrigen Samstag, 14. November 2020, veröffentlichte die Bundesregierung auf ihrer Homepage zwei kurze Videoclips mit dem Titel "Besondere Helden - Zusammen gegen Corona". Beide Clips spielen in der Zukunft, etwa um 2060 oder 2070. Im ersten Videoclip erzählt ein älterer Mann namens Anton Lehmann davon, offenkundig ein Schauspieler, wie er als 22-jähriger Maschinenbau-Student in Chemnitz das Corona-Jahr 2020 persönlich erlebte, als würde Opa vom Krieg erzählen. Untermalt von dramatischer Streichermusik. Als historische Einordnung. Im zweiten Clip spricht seine (gestellte) asiatische Ehefrau von ihren Erinnerungen an Corona anno 2020. Dabei verwenden die beiden älteren Menschen bewusst zeitgenössische Jugendsprache wie "Wir blieben auf unserem Arsch zu Hause" oder "Wir schimmelten zu Hause rum und gammelten". Zwei nachdenklich machende Videoclips: Man muss an die Generation der eigenen Großeltern oder Urgroßeltern denken, die während des Zweiten Weltkriegs aufwachsen mussten, unter entbehrungsreichen Bedingungen, die nicht mal Kohle zum Heizen oder etwas zum Essen hatten. Die unser Land nach 1945 wieder aufbauten. Und die heutigen jungen Menschen stöhnen darüber, dass sie in der geheizten Wohnung auf der Couch verharren müssen, mit Netflix auf dem Flachbildschirmfernseher, dem Internet, der Playstation und dem Pizza-Service in Reichweite des Telefons ... und sich darüber beschweren, nicht im örtlichen Nachtleben feiern zu dürfen, nicht ins Kino gehen zu können oder in Urlaub fliegen zu können. Im Vergleich zum Dritten Reich sind das banale Luxusprobleme. Etwas mehr Demut würde uns allen nicht schaden. Die beiden Videoclips "Besondere Helden - Zusammen gegen Corona" findet man auf der Internetseite https://www.bundesregierung.de/breg-de oder auf YouTube. Erfahren habe ich davon durch einen Radiobeitrag auf Deutschlandfunk Kultur am Sonntag, 15. November 2020, um 23 Uhr in der Sendung "Fazit". Auch Spiegel-Online berichtete darüber am 15.11.2020: https://www.spiegel.de/kultur/corona-spot-der-bundesregierung-besonderehelden-trifft-zielgruppe-a-a2836b00-88c5-491f-89a8-0b827863eb35

Datum

15.11.2020

Mitwirkender

Keine

Räumlicher Geltungsbereich

Bundesregierung Berlin

Urheber

Christian Hoffmann

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 15. November 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.