Wie man hört, hört man nichts - Berlin am Mittag

Objekt

Titel

Wie man hört, hört man nichts - Berlin am Mittag

Beschreibung

Zu meinen Ostereinkäufen fuhr ich ins Stadtzentrum und war erstaunt und erfreut, wie ruhig es dort war. Ein paar vereinzelte Spaziergänger, hier mal ein Fahrrad, da ein Auto, ansonsten angenehme Ruhe, man hörte nur die Vögel. Normalerweise, und schon gar bei dem strahlenden Sonnenschein, ist der Gendarmenmarkt im Zentrum Berlins ein Touristenmagnet. Ihn so still da liegen zu sehen war beruhigend und beunruhigend gleichermaßen. Beruhigend, weil sich die Menschen an die Anweisungen halten. Beunruhigend, weil solche überhaupt nötig sind.
[Sollte es bei der Wiedergabe des Medieninhalts Probleme geben, können diese evtl. durch den Aufruf der Seite in einem anderen Browser behoben werden. - Red.]

Datum

Montag, 6.4.2020, gegen Mittag

Räumlicher Geltungsbereich

Gendarmenmarkt Berlin

Urheber

Hannah

Rechteinhaber

Ja

Rechte

CC BY-SA 4.0

This item was submitted on 6. April 2020 by [anonymous user] using the form “Leben in der Corona-Krise” on the site “Das Coronarchiv”: https://coronarchiv.geschichte.uni-hamburg.de/projector/s/coronarchiv

Click here to view the collected data.